WH-Top100 hier abstimmen
Home
Bernd
Fotos
Burgen
Fantasy
Unbenannt4

Schloss Burgeck

35 Fotos

28 Fotos (Bau)

Video Tag 6 MB

Video Nacht 9 MB mit Ton

Videos werden autom. heruntergeladen und starten (oder rechte Taste und speichern wählen)

Kleine Burg

15 Fotos

Bretonische Ritterburg

27 Fotos

[Diorama] [Labyrinth] [Burgen] [Gebäude] [Figuren] [Album] [C47-Spiel]

Die Vorlage war ein Kinoplakat mit Burgeck

Die Vorlage war ein Screenshot aus dem Game “The Witcher”

08/2006: Hier entsteht das Modell des Hui-Buh-Schlosses Burgeck. Die Größe wird an die 28mm Figuren (Warhammer, Hero Quest...) angepasst. Der Grundriss beträgt etwa 1 qm. Mehrere Haupthäuser und Türme sind im Rohbau bereits entstanden. Bis aber alles so aussieht, wie ich mir das vorstelle, vergeht noch einiges an Bauzeit.
02/2007: Inzwischen sind fast alle Gebäude fertig und grundiert, aber es steht noch viel Arbeit an.
02/2008: Alle Gebäude sind in der Grundstruktur fertig, auch der Schlossberg ist
 entstanden. Die meisten Fenster sind eingesetzt, die Außenmauern und das Tor sind erbaut. Alle Teile sind bereits zusammenbaubar und ergeben so das gesamte Schloss.
06/2008: Diese Arbeit war nicht geplant: Fast alle Fenster sind mit einer Beleuchtung ausgestattet, die sich in unterschiedlichem Rythmus ein- und ausschalten. Ein Farbenlichtspiel habe ich eingebaut und zu guter Letzt noch 2 Lautsprecher, über die von einem MP3 Player Geräusche zu hören sein werden. Ein Turm ist auch noch entstanden, der unterhalb des Schlosses als Wachturm steht. Der Innenhof ist gepflastert und ein 6-eckiger Schlosshofbrunnen ist bis auf die Bemalung fertiggestellt.
08/2008: Endphase, Das komplette Gelände fertiggestellt, Detailarbeiten wie der Innenhof, Fenster und Türen, kleine Maueranbauten, der Brunnen bemalt, Fahnen und Dachaufbauten angebracht. In ein paar Tagen werde ich das komplette Schloss “zusammenbauen” und Fotos einstellen. Außerdem habe ich vor, einen kleinen Film zu drehen, damit auch die Beleuchtung und die Geräusche begutachtet werden können.
09/2008: FERTIG! Ja, geschaft, alles so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe bestimmt schon 1000 Fotos gemacht und dazu noch extra einen Hintergrund gemalt ;-) Die ganze Anlage steht jetzt in meinem Hobbyraum auf einem extra dafür gebauten, beweglichen Tisch. Das Schloss umfasst nun 20 Gebäude und besteht aus insgesamt 50 Teilen. Ja, der Aufbau dauert fast eine halbe Stunde. Die Beleuchtung funktioniert, Lampen gehen ein und aus, Gewitter hört man und gruselige Hintergrundgeräusche (auf dem “Nachtvideo” ist ein bisschen davon zu sehen und zu hören)
Ein paar Daten: Bauzeit über fast genau 2 Jahre (allerdings längerer Stillstand von 6 Monaten), 530 Stunden, Baumaterial für 243,- EUR, hauptsächlich für Holz, Styrodur, Farben und viel Holzleim. Die Grundfläche (der Burgberg) beträgt 110 x 110 x 30 cm, die Gebäude mit höchstem Turm 68 cm, also Gesamthöhe fast ein Meter, Gewicht des Berges 19 KG und der Gebäude ca.11 KG. Das Schloss hat 146 Fenster und Öffnungen sowie 27 Türen und Tore. Elekrisch ist es ausgestattet mit 16 Lämpchen, 3 LED´s, 1 Farblichtspiel, 1 Motor mit Schaltwalze, 2 Lautsprecher, 4 Netzteile (wegen unterschiedlichen Spannungen) und 1 MP 3 Player für die Geräusche und eine funktionierende Turmuhr. Die Verdrahtung und Steuerung ist im hohlen Berg untergebracht. In den Bauwerken sind außerdem 26 Figuren integriert. Ich bin begeistert !  (und das nächste Projekt ist schon im Anfangsstadion....)